Skip to main content

Meisterstücke 2002

Vielseitig und kreativ

...so präsentierten 16 angehende Meister ihre Meisterprüfungsarbeiten der Öffentlichkeit. Im Vortragssaal des Saarland- Museums konnten sich die Besucher von einem breiten Querschnitt der Arbeit des Schreiners überzeugen.

Durch Kombination verschiedener Werkstoffe mit Holz entstanden Meisterstücke, die durch Funktionalität, Design und handwerkliche Fertigkeiten verdeutlichten, wie qualifiziert und vielseitig der heutige Schreinermeister sein muss, um sich im Wettbewerb zu behaupten.

In kleinen Gruppen werden in den Fächern CAD, CNC und Kalkulation, die künftigen Meister in Saarbrücken unterrichtet.

Die künftigen Meister während der Arbeitsprobe

Geschirrschrank in Ahorn und Nussbaum von Martin Dejon

Sideboard in Kirschbaum, innen Ahorn mit Schiefer von Thomas Adorff

Garderobe in Buche von Horst Peter Welch

Graphikerschrank in Korkeiche und Schwarznuss von Thomas Könen

Anrichte in Massivholz. Europäischer Kirschbaum, Oberfläche geölt von Pascal Gräber

PC-Schrank und Schreibtisch in Buche, mit verschiebbarem Monitor und Hubkästen für Utensilien unter der Schreibablage von Hans Georg Will