Skip to main content

Saarlands Schreiner Superstar 2018 heißt Kevin Gebhardt

„Ich freue mich riesig über den Erfolg und auf die neue Herausforderung auf Bundesebene“, erklärt Junggeselle Kevin Gebhardt, Sieger auf Landesebene des Praktischen Leistungswettbewerbes des Deutschen Handwerks und diesjähriger SaarlandSchreinerSuperstar. Er blickt auf anstrengende sieben Stunden zurück, in denen das ganze fachliche Können abverlangt wurde.

Weitere Impressionen

Schreiner Superstar - Kevin Gebhardt

Treffpunkt der Qualifikation war wie bereits im vergangenen Jahr  der kleine Markt in Saarlouis beim „Tag des Handwerks“. Hier wetteiferten die jungen Handwerker im Schreinerzelt um die höchste Punktzahl. 19 Junghandwerker hatten die Voraussetzungen aufgrund der Prüfungsergebnisse bei der Gesellenprüfung erfüllt. Davon trafen sich zehn Jugendliche dann in Saarlouis und nahmen die Strapazen eines Wettkampfes auf sich, um den Saarlandbesten zu ermitteln.

Der 26jährige Schreinergeselle erlernte das Handwerk in der Schreinerei Azzaretto GmbH in Saarbrücken und arbeitet nun bei der Freiraum-Einrichtungs GmbH in St. Ingbert. Er wird unser Bundesland beim Bundesleistungswettbewerb, der in diesem Jahr im  Beruflichen Schulzentrum in Kamenz im Landkreis Bautzen in Sachsen stattfindet, vertreten. Hier treffen sich die einzelnen Landessieger und ermitteln während einer zwei Tage dauernden Arbeitsprobe den Bundessieger. Darüber hinaus gibt es noch die Möglichkeit, an den alle zwei Jahre stattfindenden Internationalen Berufsweltmeisterschaften (WorldSkills) in den Disziplinen „Möbelschreiner“ oder „Bauschreiner“ teilzunehmen.

Die Teilnehmer lösten bravourös die Aufgabe zur Fertigung einer kleinen Teebox. David Hartmann, Ausbildungsmeister in der überbetrieblichen Lehrwerkstatt hatte ein anspruchvolles Stück konzipiert, mit Zinken-Eckverbindungen, Überplattungen und einem zweiteiligen verschiebbaren Deckel, was die Teilnehmer entsprechend forderte. Da der Wettbewerb in einem offenen Zelt absolviert wurde, hatten natürlich auch die zahlreichen interessierten Besucher Gelegenheit,  den Teilnehmern während des Wettkampfes über die Schulter zu schauen, was für den einen oder anderen schon etwas ungewöhnlich war, seine Fähigkeiten vor einem größeren Publikum zu demonstrieren.

Punktemäßig lagen die Teilnehmer eng zusammen. Aufgrund der Sauberkeit der Verarbeitung, der bestmöglichen Passform und der Maßgenauigkeit kürte die Prüfungskommission dann Kevin Gebhardt zum Sieger. Landesinnungsmeister Karl-Friedrich Hodapp, sein Stellvertreter Raphael Haas und Landeslehrlingswart Peter Dincher gratulierten den beteiligten Junggesellen und äußerten den Wunsch, dass alle Superstars ihren Weg als Schreiner oder Schreinermeister weitergehen. „Der heutige Tag bestätigt mich, den Schreinerberuf weiter fortzuführen und die Meisterausbildung anzuvisieren“, erklärte der Landessieger.

Der Tag des Handwerks wurde bundesweit gefeiert. In Saarlouis waren rund 200 Handwerker an 18 Ständen vertreten. Es präsentierten sich Augenoptiker, Bäcker, Zimmerer u. Dachdecker, Elektroniker, Friseure, Informationstechniker, Kraftfahrzeugmechatroniker, Maler, Metallbauer, Rolladen- und Sonnenschutzbauer, Sanitär-Heizungs- und Klimatechniker, Schreiner, Schornsteinfeger, Steinnmetze und Schumacher, die ein umfangreiches Programm mit vielen Attraktionen für die Besucher geboten hatten, wobei sich das Schreinerhandwerk mit seinem Leistungswettbewerb als Publikumsmagnet erwies. Davor konnten sich nicht nur die Repräsentanten der Handwerkskammer sondern auch die Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Monika Bachmann und auch  Jürgen Barke, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, überzeugen.

Die Teilnehmer des Wettbewerbes:

  1. Platz: Kevin Gebhardt, Baumholder, Ausbildungsbetrieb Azzaretto GmbH, Saarbrücken
  2. Platz: Abdallah Shilyan, Völklingen, Ausbildungsbetrieb Peter König, Dillingen
  3. Platz: Sophie Stark, Saarbrücken, Ausbildungsbetrieb Florian Georg Bohm, St. Ingbert

Weitere Teilnehmer (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Markus Beckschulte, Ottweiler, Ausbildungsbetrieb Christian Kaspar, Ottweiler
  • Peter Fritzen, Saarlouis, Ausbildungsbetrieb Ney GmbH, Saarlouis
  • Jonas Luxenburger, Beckingen, Ausbildungsbetrieb Prediger GmbH, Saarlouis
  • Simao Martins Himmel, St. Wendel, Ausbildungsbetrieb Christian Kaspar
  • Lisa Rupp, Saarlouis, Ausbildungsbetrieb JoRu GmbH, Saarwellingen
  • Anton Schmitz, Saarbrücken, Sander Interieur GmbH, Saarbrücken
  • Aaron Simon, Völklingen, Hodapp GmbH, Saarbrücken

Aktuelles

Gerade erschienen ist die neueste Ausgabe unseres Verbandsmagazins.

Weiterlesen

„Ich freue mich riesig über den Erfolg und auf die neue Herausforderung auf Bundesebene“, erklärt Junggeselle Kevin Gebhardt, Sieger auf Landesebene...

Weiterlesen

Selten hatte eine Jury so viele Meisterstücke zu begutachten wie in diesem Jahr. Denn dieses Jahr schloss nicht nur eine Vollzeit-, sondern auch eine...

Weiterlesen

55 ehemaligen Azubis im Schreinerhandwerk und drei Raumausstatterinnen nahmen nun bei der Lossprechungsfeier im Finanzcenter der Sparkasse Saarbrücken...

Weiterlesen

Social-Media-Kanal stellt fünf neue Ausbildungsberufe vor

Weiterlesen

Das saarländische Schreinerhandwerk freut sich, auch in diesem Jahr in einer Ausstellung herausragende Schreinermeisterstücke präsentieren zu können,...

Weiterlesen

Ein „Stummer Diener“ als einheitliches Gesellenstück

Weiterlesen

70 Lehrlinge des Schreinerhandwerks wollen jetzt im Sommer mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung den Grundstein für den weiteren beruflichen...

Weiterlesen

Für jeden Meisterschuljahrgang steht im 2. Halbjahr eine 40 Stunden Projektarbeit auf dem Programm. Unter anderem dient dieses Projekt der ersten...

Weiterlesen

Seit den siebziger Jahren wird die Arbeitsaufgabe II, die nach der Ausbildungsordnung „einem Kundenauftrag entspricht“ (das sogenannte Gesellenstück),...

Weiterlesen