Skip to main content

Produktneuheiten für Wohnhandwerker

Hohe Luftfeuchtigkeit, Wasserdampf oder Spritzwasser sind alltägliche Begleiterscheinungen in unseren Bädern. Kein anderer Bereich im Wohnhaus ist so der Nässe ausgesetzt wie dieser Feuchtraum. Umso wichtiger ist es dabei, beim Neubau oder Sanierung eines Nasszellen-Bereiches, bereits den Untergrund optimal abzudichten. Welche Materialien sind erforderlich, um ein ordnungsgemäße Abdichtung  zu gewährleisten? Wie werden diese Produkte entsprechend eingesetzt? Antworten auf diese Fragen hatten die beiden Anwendungstechniker der Firma Wakol GmbH, Joachim Eichhorn und Hans-Ludwig Schuster, parat. Das Förderkreismitglied hatte die Innung für Raum und Ausstattung im Saarland nach Pirmasens zum Firmensitz eingeladen und war Gastgeber der Mitgliederversammlung. Auf dem weiteren Programm standen eine Werksbesichtigung, Fachvorträge und Produktvorführungen unter dem Thema: „Abdichtungssysteme von Feuchträumen im häuslichen Wohnbereich für Parkett und elastische Beläge“, eine Thematik, die auch bei den angehenden Schreinermeister auf großes Interesse stieß. Aufmerksam verfolgten die Schüler des Jahrgangs 2017/2018 der Saarländischen Techniker- und Meisterschule (SMTS) im Schreinerhandwerk, die ebenfalls Gäste an diesem Tag waren, den Ausführungen in Theorie und Praxis. Die Firma Wakol GmbH setzt auf einfach und sicher anzuwendende Produkte und präsentierte die momentan aktuellen Neuheiten. So wurden speziell für Feuchträume in Wohnhäusern Abdichtungsbahnen und Abdichtungsbänder entwickelt. Ebenso Detaillösungen mit Abdichtungsecken innen und außen. Wie dies in der Praxis Anwendung findet und entsprechend verarbeitet wird, zog die neugierigen Blicke von Raumausstattern und Schreiner auf sich. Problemlos kann mit diesen Materialien gegen den Boden wie auch gegen die Wand abgedichtet werden, was für die spätere Umsetzung bei Montagearbeiten von großer Relevanz ist.

Eine weitere Produktneuheit für das alltägliche Berufsleben ist die Verarbeitung von festelastischem Parkettklebstoff mit Applikatoren. Dabei wurden besonders die Auspressbarkeit und das Nachtropfverhalten optimiert. Ein schneller und exakter Klebstoffauftrag wird durch eine Wechseldüse, passend zur Parkettbreite, gewährleistet.  Hinzu kommt eine ergonomische Verarbeitung beim Einsatz des mit dem Akku betriebenen Applikators.

 

Die Firma Wakol GmbH ist ein Familienunternehmen, das Klebstoffe und Compounds (Verbindungen) mit hohem Qualitätsanspruch entwickelt, produziert und vertreibt. Hergestellt werden Verlegewerkstoffe wie Parkett- und Teppichklebstoffe, Dichtungsmassen und Industrieklebstoffe für die Polsterindustrie sowie die Schuh- und lederverarbeitende

Aktuelles

Gerade erschienen ist die neueste Ausgabe unseres Verbandsmagazins.

Weiterlesen

„Ich freue mich riesig über den Erfolg und auf die neue Herausforderung auf Bundesebene“, erklärt Junggeselle Kevin Gebhardt, Sieger auf Landesebene...

Weiterlesen

Selten hatte eine Jury so viele Meisterstücke zu begutachten wie in diesem Jahr. Denn dieses Jahr schloss nicht nur eine Vollzeit-, sondern auch eine...

Weiterlesen

55 ehemaligen Azubis im Schreinerhandwerk und drei Raumausstatterinnen nahmen nun bei der Lossprechungsfeier im Finanzcenter der Sparkasse Saarbrücken...

Weiterlesen

Social-Media-Kanal stellt fünf neue Ausbildungsberufe vor

Weiterlesen

Das saarländische Schreinerhandwerk freut sich, auch in diesem Jahr in einer Ausstellung herausragende Schreinermeisterstücke präsentieren zu können,...

Weiterlesen

Ein „Stummer Diener“ als einheitliches Gesellenstück

Weiterlesen

70 Lehrlinge des Schreinerhandwerks wollen jetzt im Sommer mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung den Grundstein für den weiteren beruflichen...

Weiterlesen

Für jeden Meisterschuljahrgang steht im 2. Halbjahr eine 40 Stunden Projektarbeit auf dem Programm. Unter anderem dient dieses Projekt der ersten...

Weiterlesen

Seit den siebziger Jahren wird die Arbeitsaufgabe II, die nach der Ausbildungsordnung „einem Kundenauftrag entspricht“ (das sogenannte Gesellenstück),...

Weiterlesen