Skip to main content

Botschafter

Unsere jungen Botschafter für das Schreinerhandwerk können z. b. in allgemeinbildende Schulen eingeladen werden, um den Schreinerberuf vorzustellen, gerne auch mit praktischen Übungen im Werkkundeunterricht. Unsere Botschafter stehen auch - gemeinsam mit unseren Ausbildungsmeistern - zur Verfügung, um auf Ausbildungsmessen und ähnlichem den Schreinerberuf zu präsentieren.

Überhaupt unsere Botschafter: Wir stellen drei von Ihnen näher vor in einer Anzeigenaktion im Treff Region der Saarbrücker Zeitung vor. Motto dabei ist: Interessante Typen mit interessantem Hobby, aber mit einem noch spannenderen Beruf, nämlich Schreiner. Unten finden Sie die Anzeigen als pdf-Datei:

Vanessa Heisel aus Püttlingen

Vanessa hat 2011 im Sommer ihre Gesellenprüfung mit Bravour als eine der Jahrgangsbesten bestanden.

Sie hat aber zudem erfolgreich Modell gestanden für den Kalender Germany's Power People 2011 und war die Siegerin bei unserem Gestaltungswettbewerb für das Gesellenstück 2011. Mittlerweile arbeitet sie als selbstständige Monteurin für Fenster und Türen.

Max Kaspar aus Ottweiler

Max hat Gesellen- und Meisterprüfung schon absolviert - trotz seiner erst 24 Jahre. Irgendwann wird er die fünfte Generation sein an der Spitze des seit 1875 bestehenden Familienbetriebes.

Seine Leidenschaft gehört der Musik und dem Skateboarden. Darin ist er so etwas wie ein lokaler Star, etwa auf der Anlage in St. Wendel.

David Hartmann aus Saarbrücken

David hat seine Ausbildung 2011 sehr erfolgreich abgeschlossen und im Anschluss daran den Leistungswettbewerb im Tischlerhandwerk (PLW) gewonnen.

Beim Bundesleistungswettbewerb 2011 in Rheda-Wiedenbrück hat der 24 jährige den 11. Platz belegt.

Matthias Berg aus Dillingen

Matthias hat 2006 seine Gesellenprüfung im Schreinerhandwerk mit Bestnoten absolviert und sich mit der anschließenden Meisterprüfung einen Traum erfüllt. 

In seiner Freizeit widmet er sich der Musik und spielt in der eigenen Band.   Die Gitarre dazu hat er sich selbst angefertigt. Eine weitere Leidenschaft ist das Sammeln und das Restaurieren alter VW-Käfer. Die Oldtimer werden wieder komplett in neuwertigen Originalzustand gebracht.

Mona Linnebacher aus Schiffweiler

Mona befindet sich seit März 2011 in der Ausbildung zur Schreinerin bei der Schreinerei Johann.

Sie ist eifrig bei der Sache und wird ihre Ausbildung voraussichtlich Mitte 2013 abschließen.