Skip to main content

Verdienstmöglichkeiten


Was der Schreiner kann und macht hast du auf den ersten Seiten nun schon kennen gelernt. Jetzt stellt sich sicherlich als nächstes die Frage „Was verdiene ich den in der Ausbildung und als fertiger Geselle?“

Wie in meisten Berufen gibt es auch im Schreinerhandwerk Tarifverträge, in den die zwischen den Arbeitgeber- (Wirtschaftsverband Saar e.V.) und Arbeitnehmervertretern (Industriegewerkschaft Metall) Ausbildungs-, Gesellen- und Meistervergütungen geregelt sind. Im Gegensatz zu manch anderem Beruf liegt die Vergütung der saarländischen Schreiner nicht unter dem Bundesdurchschnitt, sondern eher darüber, was auch Untersuchungen der Arbeitskammer bestätigen. Zudem liegt die Bezahlung auch im Vergleich zu anderen Berufen, wie wir finden, auf einem durchaus ordentlichen Niveau. Wir sind nämlich überzeugt, dass gute Arbeit anständig bezahlt gehört.

In der anschließenden Aufstellung gibt es einen Überblick über die Verdienstmöglichkeiten im Schreinerhandwerk und anderen beliebten Berufen.

 

Ausbildungsvergütung (AV)

 

Schreiner/in

Ø bundesweit

Ø Elektroniker/in

Ø Friseur/in

 

Saar

(Quelle: BIBB
Stand 2011)

(Quelle: tarifregister.nrw
Stand 2012)

(Quelle: tarifregister.nrw Stand 2011)

im 1. Lehrjahr

465,00 €

453,00 €

455,00 €

390,00 €

im 2.

625,00 €

547,00 €

545,00 €

500,00 €

im 3.

740,00 €

630,00 €

582,50 €

610,00 €

im 4.

 

 

628,00 €

 

Urlaubsgeld

 

 

50 % AV

 

Urlaubstag

24 - 30

 

27 - 30

24

Wochenarbeitszeit

40 Std.

 

36

39,5

Grundgehalt für Gesellen

 

 

 

(Quelle: tarifregister.nrw
Stand 2012)

(Quelle: WSI,
Stand 2011)

Schreinergeselle (mtl.)

2.380,45 €

 

2.044,80 €

1.326,00 €

Urlaubstag

22 - 29

 

28

24

Wochenarbeitszeit

38 Std.

 

36 Std.

39,5 Std.

Grundgehalt Meister

Schreinermeister (mtl.)

2.856,54 €

 

2.611,00 €

1.500,00 €

Urlaubstag

22 - 29

 

28

24

Wochenarbeitszeit

38 Std.

 

36 Std.

39,5 Std.